Rezept für gebratenen Blumenkohlreis

Dieses Rezept für Blumenkohlreis »asia style« von Adaeze Wolf ist nicht nur gesund und lecker, sondern macht zudem auch satt und glücklich. Probieren Sie es einfach mal aus

Rezept Kochen und Backen Essen und Trinken

Dieses Rezept von Adaeze Wolf ist für alle gedacht, die gebratenen Reis vom »Asiaten um die Ecke« lieben, aber ab und an eine leichtere Alternative zur klassischen Version suchen. Blumenkohl steht hierbei fpr Adaeze an erster Stelle, da er sich ganz unterschiedlich zubereiten lässt: von rohen Blumenkohl-Salaten über Blumenkohl-Pizza bis hin zu Blumenkohl-Steaks … Der Kreativität werden keinerlei Grenzen gesetzt. Als gebratenen Blumenkohlreis zubereitet, finden wir ihn besonders lecker. Und das Beste: Er schmeckt warm und kalt, was dieses Rezept bei uns besonders beliebt macht.

Zutaten für 4 Portionen:

1 Blumenkohl
1 TL Olivenöl
1 daumengroßes Stück Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 kleiner roter Chili
2 Karotten
3 Frühlingszwiebeln
1 kleiner Brokkoli
¼ Rotkohl
1 EL Kokosöl
500 g Blumenkohlreis (siehe folgend)
3–4 EL kalt gepresstes Sesamöl
Salz und Pfeffer
Sojasauce zum Abschmecken
½ Limette
Koriander oder frische Kräuter nach Belieben

Zubereitung:

  1. Für den Blumenkohlreis zuerst den Blumenkohl in größere Röschen teilen. Dann mit der Pulstaste in einem Mixer zerkleinern, bis etwa reisgroße Stücke entstehen. Sie können ihn aber auch ganz einfach mit der Küchenreibe reiben.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Blumenkohlreis bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten hellbraun anbraten.
  3. Ingwer, Knoblauch, Zwiebel und roten Chili fein hacken.
  4. Karotten in Stifte schneiden, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Brokkoli in Röschen zerteilen und Rotkohl in Streifen schneiden.
  5. Das Kokosöl in einem Wok oder einer Pfanne erwärmen. Knoblauch und Chili kurz anbraten. Anschließend das restliche Gemüse bis auf Ingwer und Frühlingszwiebeln hinzufügen und nur kurz anschwitzen, damit es bissfest bleibt.
  6. Nun den Blumenkohlreis unter das Gemüse heben und mit 3–4 EL Sesamöl weiterbraten.
  7. Zum Schluss Ingwer und Frühlingszwiebeln zufügen.
  8. Blumenkohlreis mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und dem Saft einer halben Limette abschmecken und mit Koriander garnieren.

So viel Gesundheit steckt in diesem Essen

Blumenkohl enthält kaum Kohlenhydrate, kein Fett, wenig Kalorien, jede Menge wichtiger Vitamine wie Folsäure und Mineralstoffe wie Kalium. Das Gemüse ist außerdem eine richtig gute Ballaststoffquelle und hält deine Verdauung dadurch natürlich fit. Zusammen mit weiteren Gemüsesorten wie Rotkohl, Brokkoli und Karotten liefert dieses Rezept zahlreiche wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, die gesundheitsfördernde Wirkungen haben und beispielsweise entzündungshemmend, blutdruck- und cholesterinsenkend wirken.

Das Rezept ist aus dem Buch:

Adaeze Wolf
Natürlich gut
Entspannt essen, gesund und glücklich leben

Noch nie gab es so viele unterschiedliche Informationen über gesunde Ernährung wie heute. Daher ist es gar nicht so einfach, den Durchblick zu wahren und entspannt zu bleiben. Für ein gesundes und glückliches Leben braucht es jedoch nur zwei Dinge: die richtige Einstellung zu sich selbst und dem eigenen Körper sowie eine Reihe unglaublich leckere Rezepte.

Das könnte Sie auch interessieren

0