Rezept für schnelle Apfelballen mit Zimtzucker

Diese kleinen saftigen Küchlein von Andrea Natschke-Hofmann genießen Sie am besten am Wochenende ganz gemütlich auf dem Sofa. Sie gehen einfach und schnell und sind durch die Apfelstücke besonders saftig

Rezept Winter Backen Süß

Rezept für ca. 8 Apfelballen

200 g Magerquark
100 ml Rapsöl
100 g Zucker
1 TL Vanillepaste
300 g Mehl
2 TL Backpulver
2–3 Äpfel
Zimtzucker zum Wälzen

Zubereitung

  • Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (175° C Umluft) vorheizen.

  • Den Quark und das Öl mit dem Zucker und der Vanillepaste in einer Schüssel verrühren. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver vermengen und mit den Knethaken des Handrührgeräts unter die Quark-Öl-Masse kneten.

  • Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke unterarbeiten. Der Teig ist feucht und klebrig.

  • Nun 8 möglichst gleich große Apfelballen formen (das geht bei dem Teig am besten mit feuchten Händen) und diese mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

  • Im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten backen und anschließend noch heiß im Zimtzucker wälzen.

Über die Autorin

Andrea Natschke-Hofmann

Andrea Natschke-Hofmann

Andrea Natschke-Hofmann ist back- und kochverrückte Dreifach-Mama und wohnt in der Nähe von Frankfurt am Main. Aus einer Bäckerfamilie stammend hat sie das »Back-Gen« im Blut. Seit Ende 2012 schreibt…

Mehr erfahren

Dies könnte Sie auch interessieren

0