Rezept für Kräutermuffins mit Spinat und Schnittlauch

Diese herzhaften Muffins sind der perfekte Snack für Zwischendurch, beim Picknick oder zum Grillen als Beilage

Rezept Backen Salzig Vegetarisch / Vegan

Zutaten:

1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
40 g Pinienkerne
150 g Babyspinat
400 g Ricotta
2 Eier
50 g Parmesan, fein gerieben
2 EL frischer Schnittlauch, fein gehackt

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 170 °C vorheizen. 4 Muffinformen mit Öl auspinseln. Die Knoblauchzehen schälen und hacken, den Spinat waschen und grob hacken.
  2. Einen Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch mit den Pinienkerzen auf kleiner Flamme unter Rühren leicht anbräunen.
  3. Den Spinat hinzufügen, 2 Minuten garen. Den Deckel abnehmen und die Flüssigkeit verkochen lassen. Den Spinat vom Feuer nehmen.
  4. Ricotta, Eier, Parmesan und Schnittlauch miteinander verrühren. Den gegarten Spinat hinzugeben.
  5. Die Mischung in die Muffinformen geben. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Das Rezept ist aus dem Buch:

Thorbeckes Kleine Schätze
Kräuter
Herzhaft und süß

Leicht, lecker und gesund, raffiniert im Geschmack, aber trotzdem einfach in der Zubereitung – das ist die neue Kräuterküche. Probieren Sie doch mal Panna Cotta mit Ziegenkäse und Rosmarin, Buchweizenbratlinge mit Koriander, Tagliatelle mit Sauerampfer-Pesto oder Basilikumeis mit frischen Himbeeren!

 

Weitere Beiträge zum Thema

0

Weitere Produkte zum Thema

16195 false true false 0 false false 4 1 true