Rezept für Lynn Hoefers Vanillekipferl

Vanillekipferl sind für uns einfach ein »Muss« auf jedem Weihnachtsplätzchenteller. Dieses Rezept ist zudem rein pflanzlich und weizenfrei.

Rezept Weihnachten Backen Vegetarisch / Vegan Süß

Für ca. 20 Kipferl

Zutaten:

60 g mildes Kokosöl, streichfähig auf Zimmertemperatur
30 g Cashewmus (oder Nussmus nach Wahl)
60 g Ahornsirup
100 g Dinkelmehl Type 1050
40 g gemahlene Haselnüsse
1 Prise Meer- oder Steinsalz
¼ TL Vanillepulver (oder das Mark einer Vanilleschote)
Birkenpuderzucker (optional)

Zubereitung:

  1. Das Kokosöl mit dem Cashewmus und dem Ahornsirup verquirlen.
  2. In einer zweiten Schüssel das Mehl mit den gemahlenen Nüssen, dem Salz und dem Vanillepulver vermengen.
  3. Die trockenen zu den nassen Zutaten geben und zu einem homogenen Teig verkneten, der sich gut vom Schüsselrand lösen lässt.
  4. Den Teig anschließend abgedeckt für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Kühlzeit ist wichtig, da der Teig sehr weich ist und sonst zu sehr zerfließt.
  5. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen.
  6. Pro Vanillekipferl ca. 2 TL Teig zu kleinen Rollen verarbeiten und diese in der typischen Halbmondform auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  7. Die Vanillekipferl ca. 9–11 Minuten backen, bis sie von außen leicht braun werden. Komplett abkühlen lassen und optional mit Birkenpuderzucker bestäuben. Die Vanillekipferl in einer Keksdose aufbewahren. Dort halten sie sich mehrere Wochen.

Das solltest du beachten:

»Ich habe probiert, das Cashewmus durch Kokosöl zu ersetzen, doch leider verlaufen die Kipferl nur mit Kokosöl zu sehr. Da Nussmus sehr teuer ist, habe ich den Anteil so weit reduziert, wie es möglich war. Nur mit Kokosöl schmecken sie auch, werden aber sehr flach. Es hilft allerdings ein wenig, sie nach dem Formen noch einmal für 30 Minuten in den Kühlschrank zu legen. Eine günstigere Alternative zu Cashewmus und Kokosöl wären 90 g vegane Butter.« Eure Lynn

Tipp – Das Rezept als glutenfreie Version:

Das Dinkelmehl durch 90 g Vollkornreismehl und 15 g Pfeilwurzel- oder Maisstärke ersetzen. Sollte der glutenfreie Teig zu weich sein, 1 oder 2 EL mehr Vollkornreismehl einkneten. Man sollte die Teigkugel ganz gut in den Händen rollen können. Die glutenfreien Vanillekipferl werden beim Backen leicht rissig. Das ist normal und mindert den Geschmack nicht.

Aus dem Buch

Lynn Hoefer
Himmlisch gesunde Weihnachtsbäckerei
Natürliche Rezepte für Advent und Weihnachten

Lynn Hoefer überzeugt uns bereits mit ihren beiden Kochbüchern und mehr als 50.000 verkauften Exemplaren, dass gesunde Ernährung keinesfalls kompliziert sein muss. In ihrem neuen Buch bäckt sie für Advent und Weihnachten und zeigt uns, dass man beim Naschen dem Körper Gutes tun kann. Ihre rein pflanzlichen Rezepte kommen ohne raffinierten Zucker aus. Lynn interpretiert hierbei vor allem dank Vollkornmehl und gesunden Zutaten viele Klassiker neu, so zum Beispiel Lebkuchen, Stollen, Zimtsterne oder Spitzbuben.

Weitere Produkte zum Thema