7 Tipps, wie Sie wieder zu gesunden Schlaf finden

Ein gesunder Schlaf spielt eine große Rolle für unser körperliches und psychisches Wohlbefinden. Deshalb ist es wichtig, dem Schlaf im Alltag einen hohen Stellenwert einzuräumen.

Gesund leben Achtsamkeit Auszeit Ratgeber

Der Schlafforscher Ysbrand van der Werf beleuchtet in seinem Buch die neusten Erkenntnisse über guten Schlaf

Schlaf ist ein Verhalten mit vielen Facetten. Ein Prozess, in dem eine erstaunliche Welt von wahrnehmbaren Bewegungen, Hirnaktivitäten, Wachstumsprozessen, Durchblutung, Hormonausschüttungen und mentalen Aktivitäten zutage tritt.

Er nimmt einen bedeutenden Teil unseres Lebens ein und weist in Dauer und Erscheinungsform von der Geburt bis zum Erwachsensein und Alter starke Veränderungen auf. Es ist ein Verhalten, das sich in der Tierwelt im Laufe der Evolution durchgesetzt und erhalten hat. Von der Mücke bis zum Elefanten: Sie alle schlafen – was die Annahme zulässt, dass Schlaf für den Organismus von großer Bedeutung ist.

Für die Wissenschaft ist Schlaf ein faszinierendes Thema. Einerseits wissen wir schon viel über Mechanismen, Hirnprozesse, Schlafbedürfnis usw., andererseits können wir auf die simpelsten Fragen noch keine abschließenden Antworten geben. Ysbrand van der Werf gibt in seinem Buch einen Überblick über die Erkenntnisse, die in den letzten Jahren über den Schlaf gewonnen wurden und außerdem Tipps für alle, die Probleme mit dem Einschlafen, Durchschlafen und Ausschlafen haben.

Ab und zu sollten wir einfach eine Nacht drüber schlafen

»Eine Nacht über etwas schlafen« oder »to sleep on it« – in vielen Sprachen gibt es eine Redensart, die eine positive Wirkung des Schlafes auf das Verhalten beschreibt. Neuere Forschungen zeigen, dass sich Schlaf offenbar durch eine Vielzahl unterschiedlicher Prozesse auszeichnet, die zusammen dafür sorgen, dass wir die Informationen des vergangenen Tages besser speichern und zugleich für den kommenden Tag besser gerüstet sind.

Dass Schlaf auch kreativ macht, zeigt unser Periodensystem der Elemente. Unglaublich, aber es war »das Resultat eines Traumes«, so ihr Erfinder Dmitri I. Mendelejew. Und von Paul McCartney erzählt man sich, er habe im Traum seinen Song »Yesterday« gehört … Tatsächlich geben 70 Prozent bei einer Umfrage an, schon einmal einen kreativen Traum gehabt zu haben.

Leiden Sie an Schlaflosigkeit?

Zu den nicht so schönen Seiten des Schlafes gehören verschiedenste Ausprägungen der Schlaflosigkeit. Fast jeder von uns kennt es. Aber auch andere Schlafstörungen sind zum Teil verbreitet: Apnoe, Schlafsucht, Schlafbedingte Bewegungsstörungen wie Zähneknirschen oder »Restless legs«; seltener dagegen traten Parasomnien wie etwa Schlafwandel auf. Über die Ursachen und Therapien geht der Autor in einem Kapitel ein. Gesagt sei jedoch, dass mit Schlafmitteln gegen die Schlaflosigkeit gegenzuwirken, in vielen Fällen nicht ratsam ist. Sie haben Nebenwirkungen, verlieren im Laufe der Zeit an Wirksamkeit und machen abhängig.

7 Tipps für einen gesunden Schlaf von Ysbrand van der Werf:

1. Achten Sie auf Komfort: Das Bett und die Matratze sollten bequem sein.
2. Nehmen Sie keinen Kaffee und Alkohol vor dem Zubettgehen zu sich.
3. Das Schlafzimmer sollte nur zum Schlafen benutzt werden, nicht zum Beispiel zum Fernsehen.
4. Schlafen Sie lieber zu kurz als zu lang! Komprimieren Sie den Schlaf auf einen kürzeren Zeitraum. Dann bestehen gute Chancen, in dieser Zeit durchzuschlafen.
5. Halten Sie (so gut es geht) einen festen Rhythmus ein, d. h. immer zur selben Zeit ins Bett gehen und aufstehen.
6. Grübeln Sie nicht! Verschieben Sie Ihre Gedanken bewusst auf den nächsten Tag.
7. Achten Sie auf den eigenen Wärmehaushalt: Das Gehirn übersetzt warme Haut in den Anreiz »Einschlafen«. Halten Sie sich also mit Kleidung warm oder nehmen Sie maximal 2 Stunden vor dem Zubettgehen ein heißes Bad.

Ysbrand van der Werf

Ysbrand van der Werf

Ysbrand van der Werf , geboren 1971, ist Neurowissenschaftler und Schlafforscher am Niederländischen Institut für Neurowissenschaften der Königlichen Akademie der Wissenschaften in Amsterdam. Sein…

Mehr erfahren

Weitere Beiträge und Produkte zum Thema

0