Türchen 13 – Rindergulasch mit Cranberrys und Thymian-Polenta

Kulinarisch darf bei uns der Winter immer etwas deftiger sein. Dieser Rindergulasch erhält seine besondere Note durch die Zugabe von Cranberrys.

Advent Weihnachten Rezept Herzhaft

Für 6 Personen
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schmorzeit: 6 Stunden

Zutaten für das Gulasch:

4 Schalotten
6 Karotten
1,2 kg Rinderschulter
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
2 EL Tomatenmark
250 ml trockener Rotwein
400 ml Apfel-Cider
2 EL Balsamico
1 EL Honig
2 getrocknete Lorbeerblätter
4 Zweige frischer Thymian
200 g frische Cranberrys

Zutaten für die Polenta:

2 Knoblauchzehen
3 EL Butter
4 Zweige frischer Thymian
200 ml Sahne
200 g feiner Maisgrieß

  • Die Schalotten schälen und klein hacken. Die Karotten schälen, waschen und in Scheiben schneiden.

  • Das Rindfleisch würfeln, in einem Bräter in Olivenöl kräftig von allen Seiten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Schalotten, Karotten und Tomatenmark zugeben und kurz mitdünsten.

  • Mit dem Rotwein ablöschen, den Apfel-Cider und den Balsamico zugießen. Den Honig einrühren, die Lorbeerblätter und die gewaschenen Thymianzweige dazulegen.

  • Für ca. 6 Stunden bei niedriger Temperatur köcheln lassen: Nach ca. 4 Stunden die gewaschenen Cranberrys in den Topf geben und für weitere 2 Stunden köcheln lassen.

  • Für die Thymian-Polenta die Knoblauchzehen schälen und klein würfeln. Die Butter in einem Topf schmelzen, den Knoblauch und die gewaschenen Thymianzweige zugeben und ca. 3 Minuten dünsten. Den Thymian entfernen und aufbewahren. 600 ml Wasser und die Sahne hineingießen und

  • aufkochen. Den Maisgrieß langsam einrühren und ca. 20 Minuten unter ständigem Rühren kochen (Packungsanweisung beachten), bis die Polenta weich und dicklich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Die Lorbeerblätter und den Thymian aus dem Schmortopf entfernen, das Fleisch mit der Polenta servieren und mit dem gebratenen Thymian bestreuen.

Das Rezept ist aus dem Buch